Facing America (1992)

Facing America

Für die Veranstaltungsreihe "Facing America" boten sich 1992 gleich zwei Anlässe an. Einerseits wurde das historische Kolumbus-Jahr gefeiert, auf der anderen Seite war die Region direkt durch den Abzug der U.S. Streitkräfte betroffen.

Im Vordergrund standen die Zukunftsperspektiven der deutsch-amerikanischen Beziehungen, sowie die Auseinandersetzung mit der multi-ethnischen Gesellschaft in den USA. Mit 120 Kooperationspartner wurde ein umfangreiches Programm (u.a. Fotoausstellungen, Musik, Filme, Vorträgen) erarbeitet, das bestrebt war die Vielfalt der Vereinigten Staaten wiederzuspiegeln.